Sie sind hier: Gesamtverein / Aktuelles
Sonntag, 21. Januar 2018
09.01.2018 07:22 Alter: 12 Tage

Zweiter Durchgang der 36. Winterlaufserie

Kategorie: Leichtathletik
Von: Daniel Hochmuth

Am Sonntag, den 14.01.2016  fällt der Startschuss zum zweiten Lauf der 36. Rheinzaberner Winterlaufserie. Nach dem ereignisreichen 10 km Auftakt im Dezember mit 1232 Teilnehmern dürfen wir gespannt sein wie es in Sachen Seriensieg nun weiter geht.  Wer ist gesund und fit über den Jahreswechsel gekommen oder wem liegt der Weihnachtsbraten doch noch etwas schwer im Magen… Pünktlich um 10.05 Uhr gehen die Teilnehmer wieder auf die Strecke. Zu erwarten sind spannende Zweikämpfe in den Haupt- und Seniorenklassen um die Podiumsplätze in der Gesamtwertung. Der  15km Lauf  ist hier vorentscheidend. Dementsprechend hoch werden die Ambitionen der rund 1000 Teilnehmer/innen aus Süddeutschland und dem benachbarten Elsass sein.  Clemens Bleistein, der im Dezember mit 29:53 min einen neuen 10 km Streckenrekord aufgestellt hat, wird leider nicht dabei sein.

Neu ist der 5 km Lauf. Dieser wird bereits um 9.45 Uhr gestartet.  Mit diesem Lauf möchten wir unser Angebot vor allem für Hobbyläufer,  Einsteiger, Jugendliche und Senioren erweitern.

Für Kurzentschlossene besteht die Möglichkeit sich für beide Läufe bis 10 min vor dem Start ohne Zuschlag einer Nachmeldegebühr noch anzumelden. Start und Ziel  befindet sich wie gewohnt unmittelbar neben dem Schulcampus der IGS Rheinzabern an der Jockgrimer Str. Die Laufstrecke in Rheinzabern ist komplett asphaltiert, eben und amtlich vom DLV vermessen. Damit sind die Ergebnisse tauglich für die DLV Bestenlisten. Auch die Wetterbedingungen werden im Vergleich zu vergangenen Läufen im Januar recht passabel sein. Schnee und Eis sind bei +10 Grad definitiv nicht zu erwarten.

Es werden 2 Runden durch das Römerdorf gelaufen. Zuerst wird die gewohnte 10 km Runde absolviert, bevor eine 5 km Schleife angehängt wird. Das Teilnehmerfeld startet in Richtung Rheinzabern und biegt dann in die Faustinastraße und Rappengasse/ Kandeler Straße ab. Im Anschluss daran folgt eine Passage durch das Hatzenbühler Feld bis zur Kirchstraße in Hatzenbühl.  Entlang an der L549 geht es dann wieder zurück nach Rheinzabern.  Nach ca. 7 km durchquert das Läuferfeld das Gebiet Tongruben und macht sich auf den Weg in Richtung Jockgrim in die untere Buchstraße.  Nachdem der Wendepunkt dort passiert ist, geht es in die zweite Runde, deren Verlauf bis in Höhe Kandeler Str. identisch zur ersten Runde ist. Dort befindet sich ein weitere Wendepunkt. Durch das Neubaugebiet Tongruben geht es dann urück ins Ziel auf dem Schulcampus der IGS Rheinzabern. Eine Verpflegungsstelle wird bei der 10 km Marke eingerichtet.

Wir bitten alle Anwohner aber auch die Teilnehmer darum, die genannten Straßen am Veranstaltungstag frei zu halten.
Unsere 120 ehrenamtlichen Helfer packen wie gewohnt tatkräftig mit an um allen eine gute Organisation und eine erfolgreiche Veranstaltung zu bieten. Für das leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt. Kuchenspenden können sind natürlich gern gesehen. Die Leckereien können bereits ab 08.00 Uhr im Eingangsbereich der IGS Halle abgegeben werden. Wir laden Sie recht herzlich dazu ein, bei unserem traditionellen, sportlichen Event live mit dabei zu sein.