Sie sind hier: Gesamtverein / Aktuelles
Mittwoch, 20. Juni 2018
11.06.2018 09:16 Alter: 9 Tage

Medenrunde in vollem Gang

Kategorie: Tennis

Auswärtssiege der U9 und der U12:

Ihren ersten Sieg konnte die U9 (Mainzelmännchen) in Kandel mit 14:6 Punkten erringen. Bei den Tenniswettbewerben setzten sich Jan Bernhard, Felix Schmitt, Emily Kern und Tim Wagner in 2 Einzeln und den beiden entscheidenden Doppeln durch. Schon nach den Staffelwettbewerben stand es bereits 6:2 für Rheinzabern. Hier waren zusätzlich Marlene Rothschmitt, Mathilda von Fürstenberg und Kristina Tscheremnov am Start.

Auch die U12 darf ihren ersten Saison-Sieg verbuchen. In Dierbach konnten Linus Jakoby und Linus Rothschmitt sowohl ihre Einzel als auch im Anschluss gemeinsam ihr Doppel gewinnen. Das zweite Doppel gewannen Moritz Vielsäcker und Moritz Heintz. So stand es am Ende 10:4 für Rheinzabern.

Weniger gut lief es für die männliche U18. Trotz vieler guter und spannender Matches konnte nur Christian Kunsmann sein Einzel gewinnen, alle anderen Punkte gingen an die Gäste aus Hagenbach. Somit bleibt nur noch eine Chance, endlich den erhofften ersten Sieg einzufahren und den drohenden Abstieg in die C-Klasse zu vermeiden.

Bei den Aktiven Herren könnte dagegen die Laune nicht besser sein. Durch einen Sieg bei SW Landau ist der Wiederaufstieg in die B-Klasse so gut wie perfekt, denn am letzten Spieltag ist nur noch die Begegnung gegen den Tabellenletzten offen, der bisher noch keine Partie gewinnen konnte.

Unsere Herren 40 errangen in Diedesfeld ihren ersten Sieg. Entsprechend gut war die Stimmung bei Heiko Benz, Marco Unser, Christian Thomas, Andreas Dworzsak, Axel von Schaubert und Tobias Rothschmitt im Anschluss an das Spiel, denn man rangiert nun punktgleich mit dem Tabellendritten auf Platz 4.

In diesem Jahr läuft es für die Herren 50 richtig gut. Am Samstag gab es einen 9:5 Heimsieg. Bilanz aktuell: 2. Tabellenplatz mit 2 Siegen und 2 Unentschieden. Sollten die H50 am nächsten Wochenende gegen Waldhambach gewinnen und Wieslautern patzt, dann wäre die Meisterschaft mit Aufstieg in die Pfalzliga perfekt 🎾

Denkbar knapp mussten sich dagegen die Herren 55 den Gästen aus Petersberg geschlagen geben. Der von Regen begleitete Spieltag endete mit 10:11 für die Gegner.

Die Aktiven Damen traten am Sonntag in Queidersbach an und erkämpften sich ein Unentschieden. Der Verbleib in der A-Klasse ist damit sicher und man kann dem letzten Spieltag gelassen entgegen sehen.

Für die Damen 30 endete die vorletzte Begegnung gegen KL-Siegelbach zu Hause mit 14:0 Punkten. Beide Teams kämpften mit den extrem schwülen Temperaturen.

Am kommenden Wochenende treten unsere Mainzelmännchen in Erlenbach an, die weibl. U18, die H40 und die H50 haben am Samstag Heimspielrecht gegen Wörth, Neuburg 2 und Waldhambach, die Herren 55 treten in Neustadt an, sonntags bestreiten die Aktiven Herren ihr letztes Match in Neuburg und die Aktiven Damen in Hassloch.