Sie sind hier: Gesamtverein / Aktuelles
Montag, 25. September 2017
07.08.2017 14:36 Alter: 49 Tage

TVR Läufer beim Hambrücker Lußhardtlauf

Kategorie: Leichtathletik

Zwischenzeitlich gehört der Lauf durch die Wälder und über die Felder um Hambrücken im August zu den großen Laufveranstaltungen in der Region. Regen und Hitze war in den letzten beiden Jahren geboten. Aber heuer hatte Petrus ideale Bedingungen nach Hambrücken geschickt: sonnig, 19 Grad C, windstill, trockene Laufstrecke. Läufer, was wollt ihr mehr. …jetzt müssen gute Zeiten her!

Im Rahmen dieser Veranstaltung fand der 5. Lauf zum PSD-Cup statt. Nur sechs Teilnehmer des TV Rheinzabern fanden den Weg ins Badische. Allerdings war dies im Vorfeld klar, da zum einen noch Ferienzeit ist und am Vorabend der 25km-Sommernachtslauf in Bellheim stattfand, bei dem unsere auf Marathon trainierenden Läufer zur Formüberprüfung teilnahmen.

Schnellster im TVR-Trikot in Hambrücken war auf der offiziell vermessenen Strecke über 10km Torsten Hirtz. Er lief in 48:40 Minuten Saisonbestleistung! Er wird immer stärker, da er sich auf seinen Saisonhöhepunkt ein Triathlon Ende August vorbereitet.

Klaus Hölderich wollte das schlechte Ergebnis aus Zeiskam vergessen lassen und sein Sohn Philipp Hölderich wollte seine Ausdauerleistung für das Sportabzeichen absolvieren. Gemeinsam hatten sie das Ziel unter 50 Minuten die Strecke zu bewältigen. Auf den ersten beiden Kilometern fungierte Klaus als Bremsläufer und danach war Philipp der Zugläufer. Zeitgleich liefen sie in 49:37 Min. über den roten Teppich ins Ziel.

Ebenso mit Saisonbestleistung zeigte sich Annabell Scherff stark verbessert. 50:52 Minuten zeigte die Uhr im Ziel. Mit Platz 5 in der Altersklasse W50 verfehlte sie nur knapp einen Podestplatz. Auch sie war noch in der ersten Hälfte des Finisherfeldes.

Unser Senior Herbert Flörchinger kommt nach seiner langwierigen Verletzung in Fahrt. Vor fünf Wochen war sein Ziel unter einer Stunde die 10km zu laufen. Jetzt gelang ihm schon eine Zeit unter 55 Minuten, was Platz 13 in der AK M65 bedeutete.

Seine Frau Uschi benötigte 67:10 Minuten. Sie konnte sich als Einzige der TVR-Teilnehmer einen Platz auf dem Siegertreppchen ergattern (3.W65).

Mehrere gehen in den nächsten Wochen ihre eigenen Wege, z.B. 100-Meilen- Nonstop in Berlin („der Mauerweglauf“), Marathon in Reykjavik, Triathlon etc., aber am Freitag-Abend, 25.08.2017, wollen wir wieder mit einer großen Mannschaft und vielen Altersklassenteams geschlossen in Herxheim die 10km-Pfalzmeisterschaft bestreiten. Für diese Meisterschaft sind Voranmeldungen über den Verein erforderlich.

An dieser Stelle wollen wir auch unserem „Super-Ultra-Läufer“ Alwin Gumbrecht gratulieren. Er hat als Sololäufer am Deutschlandlauf 2017 teilgenommen und die Strecke von 1.321km von Sylt zur Zugspitze in 19 Etappen, d.h. fast 70km/Tag, erfolgreich bewältigt. Herzlichen Glückwunsch!