Sie sind hier: Gesamtverein / Aktuelles
Samstag, 25. November 2017
10.10.2017 07:11 Alter: 46 Tage

Magere Beteiligung beim Abschlusslauf des PSD Cups 2017 / Estelmann wird dritter in Offenbach

Kategorie: Leichtathletik

Bedauerlicherweise schafften wir es nicht, mehr als fünf „Dauerläufer“ zu unserem Partnerverein und Hauptinitiator des diesjährigen PSD Bank Lauf Cups, die LSG Karlsruhe,  zu locken. Die LSG ist seit Jahren stärkster teilnehmender Verein bei unseren Winterläufen. Ebenso hat uns die PSD Bank in diesem Jahr überdurchschnittlich gesponsert, sodass allein aus diesen beiden Gesichtspunkten ein Gegenbesuch durchaus angebracht gewesen wäre.  

Aber es ist wie es ist, irgendwie scheint die Luft nach einer langen Saison auch raus zu sein. Wenige stehen noch vor einem Herbstmarathon, z.B. in Amsterdam oder Frankfurt, andere erholen sich nach einem Marathon, andere sind verletzt, andere sind im Urlaub und wiederum andere konnte das angekündigte Schmuddelwetter an diesem Sonntag nicht aus dem Bett locken.
Die Strecke führte durch den bunt gefärbten Hardtwald. Zum Glück nahm der Waldboden das viele Regenwasser der letzten Tage auf bzw. die gewölbten Teerwege ließen das Wasser gut abfließen. Bei teilweise leichtem Sprühregen liefen unsere Teilnehmer den letzten der sieben 10km-Läufe um den PSD-Cup.
Die 10km-Strecke wurde von Frederik Unewisse in 32:22 Minuten gewonnen. Er sicherte sich damit auch den Sieg im PSD-Cup. Er wird sicherlich auch bei unserer kommenden Winterlaufserie beginnend am Sonntag, 17.12.2017 (3.Advent) am Start sein.

Heute war unser Schnellster Klaus Hölderich. Nach etwas Husten in der abgelaufenen Woche machte er gemeinsame Sache mit einem Laufpartner der TV Rheinau. Beide liefen letztendlich „händchenhaltend“ nach 50:13 Minuten über die Ziellinie. Der Plan mit einer Zeit „unter 50 Minuten“ ging nicht auf. Letztendlich reichte es zu Platz 7 in der Altersklasse M60 bei 21 Altersgenossen bzw. Platz 221 in der Gesamtwertung bei 467 Zieleinläufern. Mit 54:37 Minute erreichte Annabell Scherff das Stadion. Heute reichte es nur zu Platz 8 (W50). Kurz danach finishte Herbert Flörchinger in 54:57 Minuten (9.M65). Er konnte nach langer Abwesenheit sein Vorhaben, ab Zeiskam am 02.07.2017 noch die restlichen vier PSD-Cup-Läufe zu bestreiten, realisieren. Von dieser Seite war er sehr glücklich im Zielbereich anzutreffen.

Gerlinde Knauber war nicht ganz mit ihrer Leistung zufrieden. 57:06 Minute zeigte die Uhr im Ziel (5.W60). Diese Zeit war letztlich ein Streichergebnis in der Cup-Wertung, da sie zuvor schon vier Läufe mit schnelleren Zeiten absolvierte.Danach kam mit 68:26 Minuten Uschi Flörchinger als 3. W65 ins Ziel und sicherte sich den einzigen Podestplatz für den TV Rheinzabern.

Dies war wie gesagt der letzte Lauf der PSD-Cup-Wertung 2017, die im Dezember 2016 im Rahmen unserer Winterlaufserie begann. Immerhin haben 239 Läufer und Läuferinnen aus der Region vier Platzierungen innerhalb dieser Laufserie erreicht. Darunter befanden sich auch sieben Teilnehmer des TV Rheinzabern, wobei Annabell und Klaus sogar alle sieben Wertungsläufe bestritten.

Zur gleichen Zeit startete unser Mittelstreckler Moritz Estelmann in Offenbach an der Queich und belegte den 3. Platz von 199 Zieleinläufern beim 5km-Lauf in 18:34 Minuten, obwohl er gerade eine Trainingspause eingelegt hatte. Es wäre schön, wenn es Ihm bzw. seinem Trainer zukünftig gelingt, Starts anhand der eingangs beschriebenen Gesichtspunkten besser zu planen.