Sie sind hier: Gesamtverein / Aktuelles
Sonntag, 21. Januar 2018
17.12.2017 17:01 Alter: 35 Tage

ERGEBNISLISTE 10 km Lauf der 36. Winterlaufserie

Kategorie: Leichtathletik
Von: Daniel Hochmuth

Der erste Lauf der 36. Winterlaufserie ist vorüber. Eine Veranstaltung voller Höhepunkte, spannenden Entscheidungen in der Spitzengruppe und den Altersklassen, über 650 Voranmeldungen, 1232 Finisher und einer Siegeszeit von 29:53 min. Was will man mehr.  

In diesem Jahr wurde die magische Grenze von 30 Minuten unterboten. Clemens Bleistein hatte bereits im Vorfeld angekündigt, dass er eine schnelle Zeit unter 30 Minuten laufen wolle. Bei trockenem und fast windstillem Wetter konnte er sein Vorhaben auf der schnellen Strecke in Rheinzabern in die Tat umsetzen. Er startet für die LG Stadtwerke München und sicherte sich mit einem fantastischen Rennen in Streckenrekordzeit von 29:53 min den Sieg. Jannik Arbogast von der LG Region Karlsruhe wollte für ihn eigentlich den Tempomacher geben, doch er musste bereits bei KM 3 dem schnelleren Münchner ziehen lassen. Er kam nach 30:32 min ins Ziel und belegte damit den 2. Platz in der Tageswertung. Miebale Ademicale vom TV Alzey komplettiert das Treppchen in einer Zeit von 30:40 min.

Bei den Frauen gab es dieses Mal keinen eindeutigen Favoriten. Die Altbekannten Starterinnen Melina Tränkle, Tanja Grießbaum, Tinka Uphoff und Veronica Hähnle-Pohl waren dieses Mal nicht am Start. Somit konnten sich dieses Mal neue Namen in die Siegerliste eintragen. Den Tagessieg holte sich Lena Berg vom Engelhorn Sports Team in 35:24 min. Zweite wurde Johanna Flacke von der LG Region Karlsruhe in 35:29 min. Den dritten Platz erzielte die Griechin Eirini Tsoupaki ebenfalls vom Engelhorn Sports Team in 35:43 min. Die komplette Serie wird jedoch nur Lena Berg laufen. Johanna Flacke und Erini Tsoupaki wollen es bei dem 10km Lauf belassen.

Wir danken Euch allen für Eure treue Teilnahme und wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest und einen guten, gesunden, verletzungsfreien Start in 2017. Sicher sehen wir uns im Januar bald wieder, wenn es in Rheinzabern heißt: Runter mit dem Weihnachtsspeck, auf in Runde zwei, dem 15 km Winterlauf!

Ein ganz besonderer Dank geht an alle ehrenamtlichen Helfer, die heute wieder tatkräftig im Einsatz waren. Ohne sie wäre die Veranstaltung in der Form und Qualität nicht möglich. Dank zu sagen gilt es aber auch unseren Sponsoren, Eichi’s Laufladen in Kandel, der Sparkasse Germersheim-Kandel, der TÜGA sowie der VR Bank Südpfalz.

Vielen Dank für Eure Unterstützung

 

ZUR ERGEBNISLISTE