Sie sind hier: Gesamtverein / Aktuelles
Dienstag, 20. Februar 2018
28.01.2018 22:32 Alter: 23 Tage

Abteilungsversammlung Tennis - nicht alle Ämter konnten besetzt werden

Kategorie: Tennis

10% der Abteilungsmitglieder konnte die Tennisabteilung am heutigen Sonntagvormittag bei ihrer Abteilungsversammlung im Turnerheim begrüßen.

Abteilungsleiter Marc Fath, seine Stellvertreter Max Decker und Martin Kirchhofer, berichteten den Interessierten über die Entwicklung der Abteilung, die Abteilungsfinanzen, Termine und die zukünftige Besetzung der Abteilungsleitung.

Nach der Entlastung der aktuellen Abteilungsleitungsmitglieder, verabschiedete Fath einige Mitglieder der Abteilungsleitung. Sein Dank für die in den letzten Jahren geleistete Arbeit ging dabei an die Ausscheidenden Timo Flick, Christoph Schlimmer, Oliver Steigner, Uwe Fischer und Martin Kirchhofer.

Anschließend ging es darum, die verschiedenen Ämter der Abteilungsleitung neu zu besetzen. Dabei wurde Marc Fath von der Versammlung einstimmig wieder zum Abteilungsleiter gewählt.

Max Decker ist weiterhin Jugendkoordinator und stellvertretender Abteilungsleiter. Das Ressort Wettkampfsport männlich wird zukünftig von Hans-Jürgen Behrendt geführt, das neu geschaffene Ressort Wettkampfsport weiblich übernimmt Eva Meinzer, die neu in der Abteilungsleitung ist. Ebenso neu ist Sandra Schaaf, die das Ressort Freizeitsport übernimmt. Uli Decker und - neu im Amt - Tobias Rothschmitt zeichnen sich für den Wettkampfsport der Jugend und Bambini verantwortlich. Die Jugendveranstaltungen sind weiterhin im Aufgabenbereich von Lukas Thomas, und er übernimmt auch zusammen mit Max Decker die Trainingsplanung der Jugend. Die Öffentlichkeitsarbeit ist weiterhin in Händen von Andrea Meinzer und obwohl aus dem Amt ausgeschieden, werden Timo Flick und Christoph Schlimmer auch zukünftig die Sportwerkstatt Open organisieren. Fritz Rastetter und Wolf Schlimmer kümmern sich analog der letzten Jahre um Plätze und Tennisanlage, während Marco Unser die Rangliste und die Protokolle bei Sitzungen führt.

Leider konnte für die beiden sehr wichtigen Bereiche „Finanzen“ und „Veranstaltungen“ niemand gefunden werden. Möglicherweise muss im Bereich der Veranstaltungen dann zukünftig mit Projektverantwortlichen gearbeitet werden, wenn das Amt auf Dauer nicht besetzt werden kann.

Im Rahmen der Abteilungsversammlung wurde Fritz Rastetter für seine langjährige und wertvolle Arbeit für die Tennisabteilung mit der Vereinsehrennadel in Silber geehrt.

In seiner Schlussrede bedankte sich Fath bei allen Mitgliedern, die sich in die Abteilung einbringen, bat darum, sich auch künftig für die Abteilung einzusetzen und forderte Interessierte auf, sich in der Arbeit der Abteilungsleitung zu engagieren.