Sie sind hier: Leichtathletik / Aktuelles
Montag, 25. September 2017
05.09.2017 07:42 Alter: 20 Tage

Starkes Läuferteam in Rülzheim am Start

Kategorie: Leichtathletik
Von: Klaus Hölderich

Torsten Hirtz

Die LG Rülzheim hat ihren Lauf traditionell auf dem ersten Sonntag im September platziert. Auf der herrlichen Waldstrecke waren neben dem Schülerlauf über 1.000m ein 25km-, 10km- und 5km-Lauf im Programm.

Die 25km-Strecke wird von vielen Läufern als Leistungstest für einen Herbstmarathon gewählt. So machten es Gottfried Müller, Annabell Scherff, Janina Bentz und Klaus Hölderich.  Diese Vier hatten ein Ziel, die Strecke in 6 Minuten/km zu absolvieren, um das Tempogefühl für einen Marathonzeit um die vier Stunden zu gewinnen. Klaus führte eine größere Gruppe von ambitionierten Marathonläufern aus mehreren Vereinen an und spulte mit Annabell und Gottfried die ersten fünfzehn Kilometer gleichmäßig ab. Janina folgte in Sichtweite. Gottfried lief so entspannt, dass er bei Kilometer 15 das Tempo steigerte. Er kam mit 2:24:17 Stunden ins Ziel (13.M55). Annabell und Klaus, die am Vorabend schon zehn Kilometer in Mannheim-Rheinau absolviert hatten, steigerten ihr Tempo erst nach Kilometer 20. Die letzten fünf Kilometer liefen sie in 29 Minuten. Nach 2:26:18 durchliefen sie gemeinsam den Zielbogen (3.W50 und 5.M60). Janina folgte in 2:29:22 und hat sich als einzige an die vereinbarte Zeitvorgabe gehalten (3.W30).

Ambitionierter gingen Annette Johann und Christoph Blessing die Strecke an. In 2:16:14 (3. W55) und 2:16:43 (11.M55) finishten sie die 25km.

132 Finisher zählte der Veranstalter letztendlich beim 25km-Lauf, was ca. 30 Läufer weniger als im Vorjahr war. Sicherlich hatte man darunter gelitten, dass am Vorabend der PSD-Lauf in Mannheim und am gleichen Tag ein Lauf in Kaiserslautern war. Aber das regnerische Wetter drückte ebenso die Teilnehmerzahl.

.145 Finisher bewältigten die 10km-Distanz. Sven Kauter war heute unser Schnellster. 47:02 Minuten (5.M50). Er war 1,5 Minuten schneller als letzte Woche in Herxheim.

Mit Saisonbestleistung von 48:08 kam Torsten Hirtz ins Ziel (4.M45). Er konnte seine Leistung um über 30 Sekunden in den letzten vier Wochen steigern.

Zunächst macht er sich rar auf den Laufstrecken und jetzt absolviert er zwei Volksläufe innerhalb von 16 Stunden. Für Thomas Latz zeigte die Uhr 48:29 (6.M40), also genau 10 Sekunden schneller als am Vorabend.

Unsere Senioren und Seniorinnen bestiegen sogar das Siegerpodest: Walter Kuntz (50:47, 3.M65), Gisela Vorpahl (53:26, 2.W60) und Gerlinde Knauber (54:30, 3.W60). Herzlichen Glückwunsch!

Die 5km-Strecke bewältigten Michael Faust in 27:43 und Klaus Wünstel in 29:18 Minuten. Sie platzierten sich im Mittelfeld der 168 Zieleinläufer.

Nicht vergessen dürfen wir unseren Walker. Max Thomas erreichte Platz 11 im 51- Läufer starken Teilnehmerfeld.

…und erst recht dürfen wir nicht vergessen unsere zwei Jüngsten. Sarah und Laura Hägele nahmen am 1.000m Schülerlauf teil. Sarah schaffte mit ihren 10 Jahren den zweiten Platz aller Mädchen im Läuferfeld (51 Finisher). Sie musste lediglich einer zwei Jahre älteren Läuferin den Vortritt lassen. In 4:01 Minuten war sie in ihrer Altersklasse Wu12 die Schnellste! Ihre Schwester kam in 4:24 ins Ziel und erreichte Platz 3 in der Wu14. Mädels, weiter so! Wir sind stolz auf Euch! Kommt immer mal wieder mit Euren Eltern und Trainern zu den Volksläufen. Oft werden im Rahmenprogramm Schülerläufe ausgetragen.

Unser nächster Läuferabend findet am 12. September um 20:00 Uhr im Turnerheim statt.