Sie sind hier: Leichtathletik / Aktuelles
Donnerstag, 14. Dezember 2017
04.12.2017 15:04 Alter: 10 Tage

Tolle Erfolge beim Nikolauslauf in Haßloch

Kategorie: Leichtathletik

Erneut bot der LC Haßloch eine neue Laufstrecke in unmittelbarer Nähe der Pferderennbahn an. Logistisch sehr geschickt gemacht, denn der abfließende Autoverkehr kreuzte in diesem Jahr nicht mehr die Laufstrecke. … und die Laufrunde betrug lt. GPS-Uhr 6.980m. Es war ein trüber Herbsttag bei 0 Grad C. Der Naturboden war aufgrund der Witterung der letzten Tage schmierig und teilweise etwas tief, aber dennoch gut zu belaufen.
Unser Mittelstreckentrainer Günther Lenske war mit ein paar ambitionierten Jugendlichen angereist. Auf der 7km-Strecke lief Moritz Estelmann als Gesamtvierter in 25:02 Minuten ein. Dies ist eine hervorragende Zeit. In seiner Altersklasse belegte er knapp hinter seinem „Dauerrivalen“ Emil Leibrock aus Haßloch Platz 2 in der MJu20. Emil kannte sicherlich die Ecken besser und lief kurz vor Moritz ein.

Den ersten Platz in der Altersklasse MJu18 sicherte sich Sebastian Blessing. Auch seine Zeit von 27:37 Minuten machte den Trainer glücklich. Aber ein Blessing kommt selten allein. Sein kleiner, großer Bruder Jakob Blessing folgte der Empfehlung seines Trainers Daniel Hochmuth die 7 km lange Wettkampfstrecke als Test zu laufen. Mit 29:50 Minuten wurde er zweiter in der MJu16.
…und dann kam auch noch der Papa: bei Christoph lief es recht gut, wobei er sehr starke Konkurrenz in seiner Altersklasse hatte (33:55 Min., 13.M50).

Mit seiner Zeit von 35:48 Minuten war Klaus Hölderich im Ziel eigentlich nicht zufrieden. Seine Miene hellte sich erst auf, als er die Platzierung erfuhr: Platz 3 von 18 M60-Altersgenossen! Die Streckenverhältnisse kosteten doch einige Sekunden. Umso höher sind die Leistungen unserer Jugendlichen einzustufen.

Wir freuten uns, mal wieder Jens Gudel auf der Laufstrecke zu sehen. Er benötigte 37:47 Min. (24.M50). Das Gleiche gilt für Gerlinde Karn: 40:21 Min. (10.W50). Wir können nur hoffen, dass sie sich für 2018 läuferisch etwas vorgenommen haben.

Nach dem Tempotest über 7km kam dann der Ausdauertest über 21km: das war das Programm von Klaus Hölderich beim Nikolauslauf. Die zweite Strecke absolvierte er mit angezogener Handbremse in 2:09:47 Stunden. Das war sein Trainingsstart für eine lange Strecke im Frühjahr!